Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon

Blue Microphones Yeti USB Mikrofon Silber

Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon

Euro141
Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon
8

Klangqualität

9/10

    Profitauglichkeit

    8/10

      Verarbeitung

      8/10

        Pros

        Cons

        Das Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon ist ein Tischmikrofon, das per USB-Kabel mit dem Computer verbunden wird. Nutzen lässt sich das Mikrofon somit an Note-, Net- und Ultrabooks sowie am klassischen Desktop-PC und an zahlreichen Turntables beziehungsweise Mischpulten mit USB-Anschluss. Die Einstellungsmöglichkeiten fallen zwar nicht allzu umfangreich aus, doch dafür kann das Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon mit einer soliden Verarbeitung, einer guten Aufnahmequalität und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

        Eigenschaften des Blue Microphones Yeti USB-Mikrofons

        • Typ: USB-Mikrofon
        • Wandler-Prinzip: drei Kondensatorkapseln
        • Richtcharakteristik: Mehrfachauswahl (kardioid, bidirektional, omnidirektional & stereo)
        • Aufnahmequalität: 24 bit/192 kHz (in der Pro-Edition! – sonst 16 bit/48 kHz)
        • Frequenzgang: 20 Hz – 20.000 Hz
        • Lautstärkeregler
        • Stummschaltung
        • Latenzfreier Kofhörerausgang
        • Geignet für: Gesang, Musikinstrumente, Podcasting, Voiceovers, Interviews, Telefonie
        • kompatibel mit Mac and PC

        Verarbeitung und Design

        Das Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon ist in mehreren Farben erhältlich. Ob es die Blackout Edition, die Platinum Edition oder die klassische Silver Edition sein soll, hängt selbstverständlich vom Geschmack ab. Letztere Version ist allerdings als die pflegeleichteste Edition anzusehen, denn Speichelreste, Staubpartikel und Schrammen fallen auf der Lackierung in Silber kaum auf.

        Die Form erinnert an die Retromikrofone aus den 60er-Jahren, wie sie in amerikanischen Radioshows oder auf den ersten Musikevents verwendet wurden. Besonders angetan sind Nutzer jedoch von der Verarbeitung, denn die Metallapplikationen sind rundum sehr robust und fest miteinander verbunden, zugleich allerdings auch beweglich gehalten. So lässt sich das Mikrofon sogar aus der Halterung nehmen und in der Hand halten oder auf einem Schwenkarm platzieren.

        Verwendungsmöglichkeiten

        Verwenden lässt sich das Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon als Studio-Mikrofon und als allgemeines PC-Mikrofon, denn da das Modell als ein Tischmikrofon konzipiert ist und keine weiteren Treiber benötigt, darf es an nahezu jedem System samt USB-Verbindung angeschlossen werden.

        Dank des Standfußes und des langen USB-Kabels lässt sich das Blue Microphones Yeti zudem frei positionieren. Neben der USB-Buchse ist noch ein Audioausgang (3,5-Millimeter-Klinke) vorhanden, über den zum Beispiel Kopfhörer angeschlossen werden können.

        Durch das Rad auf der Vorderseite darf die Lautstärke der Ausgangssignale reguliert werden und der darüber liegende Mute-Button schaltet das Mikrofon komplett stumm. Auf der Hinterseite befindet sich noch ein Mehrfachregler. Hierüber darf die genaue Art der Aufnahmequelle gewählt werden, was durchaus Sinn macht, denn ob Einzelpersonen oder Gruppen und eventuell noch Musikinstrumente aufgenommen werden sollen, macht einen großen Unterschied aus.

        Aufnahmequalität

        Ganz gleich, ob das Blue Microphones Yeti USB-Mikrofon im Gesangsstudio oder im Arbeitszimmer als Diktiergerät genutzt wird: Die Aufnahmequalität ist als gut, wenn nicht sogar als sehr gut, zu bezeichnen. Dies belegen Quellen wie etwa die Käuferwertungen auf Amazon sowie der eine oder andere Mikrofon Test unabhängiger Onlineportale.

        Auf Youtube wird das Modell sogar als „eines der besten USB-Mikrofone“ beschrieben.

        Die Gründe hierfür liegen vermutlich in der Gestaltung als dreiteiliges Kondensatormikrofon, denn diese Klasse gilt ohnehin als eine der besten ihrer Art, da neben den primären Geräuschquellen auch sekundäre Tonmuster präzise aufgenommen werden können. Bei Bedarf lassen sich diese allerdings auch beinahe komplett aus der Aufnahme herausfiltern. Zudem findet keine „Färbung“ der Töne statt. Einzig und allein der Umstand, dass das Mikrofon Erschütterungen und Vibrationen recht prägnant festhält, mindert die Tonqualität des Blue Microphones Yeti USB-Mikrofons.