Dynamisches Mikrofon für Gesang und Instrumente

Wer auf der Suche nach einem robusten und qualitativ hochwertigen Mikrofon für Bühne oder Tonstudio ist, sollte sich auch im Bereich der dynamischen Mikrofone umsehen.

dynamisches Mikrofon kaufenDurch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sowie ihre robuste Verarbeitung sind sie echte Allrounder für ambitionierte Musiker und Klangkünstler. Insbesondere im Live-Bereich sorgen sie auf diese Weise stets für qualitativ hochwertigen Sound.

Dynamsiche Mikrofone im Vergleich

In unserem dynamischen Mikrofon Test haben wir das beliebteste dynamische Mikrofon auf Amazon gesucht.

TESTSIEGER

BESTSELLER

ALTERNATIVE

dynamisches Mikrofon Shure SM58 auf Amazon kaufen
dynamisches mikrofon behringer ultravoice xm8500 auf Amazon kaufen
dynamisches mikrofon rode m1 kaufen
SHURE SM58
BEHRINGER ULTRAVOICE XM8500
RODE M1

dynamisches Mikrofon auf Amazon kaufen

dynamisches Mikrofon Behringer Ultravoice XM8500 auf Amazon kaufen

dynamisches Mikrofon Behringer RODE M1 auf Amazon kaufen

Top-Tipp dynamisches Mikrofon: Shure SM58

Das beliebteste dynamische Mikrofon auf Amazon.de ist das Shure SM58. Die Kundenbewertungen sind durchweg positiv. Besonders gelobt wird die gute Verarbeitung und die dadurch resultierende Langlebigkeit des Shure SM58.

Alternative: Rode M1

Eine etwas günstigere Alternative zum Shure SM58 stelt das Rode M1 dar. Dabei handelt es sich um ein ultrarobust verarbeitetes Bühnenmikrofon für Live-Gesang. Die Richtcharakteristik ist eine Niere. Außerdem hat das Rode M1 einen integrierten Popfilter.

Amazon-Bestseller: Behringer Ultravoice XM8500

Der Amazon-Bestseller unter den dynamischen Mikrofonen ist dabei das Behringer Ultravoice XM8500. Für nicht mal 20 Euro bekommt man ein solides dynamisches Mikrofon.

  •  
  • Rode M1
  • ★ EUR 89,00 ★
  • sehr robuste Verarbeitung
  • Integriertes Popfilter
  • Transportetui & Stativklemme
  • geringe Griffgeräusche
  •  
  • Behringer Ultravoice XM8500
  • ★ EUR 17,90 ★
  • geringe Griffgeräusche
  • eingebauter Popfilter
  • hohen Rückkopplungsicherheit
  • Inklusive Halterung

Dynamische Mikrofone – Alleskönner, nicht nur für die Bühne

Wer mit Musik, Stimme oder allgemein Ton zu hat, kommt nicht umhin sich mit dynamischen Mikrofonen auseinanderzusetzen. Ob bei Live-Auftritten oder im Tonstudio, ein gutes Mikrofon ist in vielen Bereichen unverzichtbarer Begleiter. Auf dem Markt ist heutzutage eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle erhältlich, die nach verschiedenen Funktionsweisen operieren. Insbesondere Handmikrofone, wie aus dem Live-Bereich bekannt sind, funktionieren nach dem sogenannten dynamischen Prinzip. Ein dynamisches Mikrofon überzeugt durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und seine robuste Bauweise. Das macht es zum idealen Bühnenmikrofon, das jedoch auch im Studio eine gute Figur macht.

Dynamisches Mikrofon Funktionsweise

Physikalisch arbeiten die Mikrofone, wie beispielsweise das Sennheiser Mikrofon Set, nach dem Prinzip der Induktion. Letztendlich handelt es sich dabei um einen elektroakustischen Wandler, bei welchem die akustischen Schallwellen so natürlich wie möglich anfangs in mechanische Schwingungen und anschließend in elektrische Wellen umgewandelt werden. Grundsätzlich lassen sich dabei zwei Typen unterschieden: das Bändchenmikrofon sowie das Tauchspulenmikrofon. Beide funktionieren über einen elektrischen Leiter, der sich innerhalb eines Magnetfeldes bewegt und dabei Spannung induziert.
Beim Bändchenmikrofon ist dieser Leiter nichts weiter als die Mikrofonmembran selbst. Dieses schmale Aluminiumbädchen befindet sich zwischen den Polen des Magnetfeldes und erzeugt den Klang durch Schwingung.
Das Tauchspulenmikrofon verfügt über eine spezielle Schwingspule, welche an der Membran befestigt ist. Gerät diese Membran ins Schwingen, induziert sich Spannung in der Spule, die unmittelbar abgegriffen wird.

Dynamisches Mikrofon Phantomspeisung

Die Phantomspeisung als spezielle Spannungsversorgung durch Gleichschaltung zwischen 9 und 45 V dient bei Kondensatormikrofonen dazu, die innen liegende Elektrik mit Strom zu versorgen. Bei dynamischen Mikrofonen ist eine Phantomspeisung jedoch nicht notwendig. Umgekehrt trägt das Mikrofon jedoch auch keinen Schaden davon, wenn die Phantomspeisung nicht ausgeschaltet wurde.

Unterschied zwischen Dynamischem Mikrofon und Kondensatormikrofon

Kondensatormikrofone arbeiten auf Basis der Abstandsänderung zwischen zwei Kondensatorplatten. Dabei kommt es zum Effekt einer Kapazitätsänderung. Eine der Kondensatorplatten fungiert zugleich als Membran. Sofern Spannung anliegt, wird die Kapazitätsänderung bei auftretendem Schall zur Gewinnung des Signals verwendet.
Diese Mikrofone verfügen in der Regel über einen breiteren Übertragungsbereich als das dynamische Mikrofon, insbesondere was höhere Frequenzen betrifft. Das führt zu einem etwas weiteren Transmissionsbereich. Durch die besonders dünne und leichte Membran können mit dem Kondensatormikrofon auch kurze Schallsignale präziser verfolgt werden.
Aufgrund ihrer Bauweise sind diese Mikrofone jedoch um einiges weniger robust als ein dynamisches Mikrofon.