Mikrofonstativ – Tipps und Infos | Mikrofonständer online kaufen

Ein Mikrofonstativ oder Mikrofonständer hat die Aufgabe ein Mikrofon zu halten, damit der Sänger oder ein anderer Musiker die Hände frei hat. Dabei muss ein Mikrofonstativ eine gewisse Höhe erreichen um auf Höhe des Geschehens zu sein.  Bei einem stehenden Sänger sind das ca. 160 cm oder mehr. Außerdem sollte das Stativ stabil sein und auch bei einem schweren Mikrofon nicht nachgeben. Wir haben folgende Mikrofonstative getestet:

Top-Tipp: Tama MS205 Mikrofonständer

Mikrofonstativ - Mikrofonständer

Der Tama MS205 Mikrofonständer in Galgenform setzt hochprofessionelle Standards. Die Verarbeitung ist sehr solide und robust bei einem Gewicht von 3,2 Kilogramm. Der Fuß bleibt selbst nach jahrelangem Einsatz noch absolut wackelfrei, ebenso alle Verschaubungen und Fixierungen.

Die Feststellschrauben halten auch ohne großen Krafteinsatz und lässt das Tama MS205 stabil stehen. Alles lässt sich ergonomisch öffnen und wieder fixieren. Die Höhe des Stativs lässt sich zwischen 96 cm und 160 cm verstellen. Der Galgen ist 51 cm lang.

Das Aussehen des Tama MS205 wirkt in der Kombination von schwarz und silbernem Chrom sehr edel. Qualität hat seinen Preis. Das Tama MS205 kostet um die 60 Euro, ist aber sein Geld definitiv wert.

Kundenmeinungen zum Tama MS205 Mikrofonständer

Es gibt keinen besseren Mikroständer!!!!“

„Vergesst alles andere… Der Mikrofonständer schlechthin!!!“

„Der Tama ist einer der besten Mikrofonständer, die ich je benutzt habe.“

Preis-Leistungs-Tipp: Keepdrum MS107BK Mikrofonständer

Keepdrum Mikrofonständer - Mikrofonstativ

Den Keepdrum MS107BK Mikrofonständer gibt es in vier Farben. Der Keepdrum-Mikrofonstativ zeichnet sich durch eine stabile Verarbeitung mit einem Galgenständer und einem dreibeinigen Guss-Sockel aus Metall aus.  Die Höhe ohne Galgen kann mit einer Kunststoff-Verstellung zwischen einem Meter un 1,69 Meter verstellt werden. Die Galgenlänge ist 79 cm. Eine Besonderheit des Keepdrum Mikrofonstativs ist die Wahl zwischen vier Farben. Neben dem klassischen Schwarz ist der Mikrofonständer auch in Blau, Gelb und Grün erhältlich. Mit dem Keepdrum-Modell bekommt man ein bißchen Farbe in das Aufnahmestudio. Der Preis von unter 20 Euro ist sehr günstig, was den Keepdrum MS107BK Mikrofonständer zu unserem Preis-Leistungs-Tipp macht.

Kundenmeinungen zum Keepdrum Mirkofonständer

„Es ist ein bißchen wackelig, wenn das Stativ voll ausgezogen ist.“
„Leider rutscht der Galgen, wenn man ein etwas schwereres Mikrofon hat.“
„Die Knochen-Schraube ist schwergängig. Das Mikrofon sinkt während dem Singen ab.

Tellerstativ: Pronomic MS-100 Mikrofonstativ

Das Pronomic MS-100 Mirkofonstativ kommt mit einem massivem, stabilen Tellersockel aus Metal mit einem Durchmesser von 25 cm. Dieser sorgt für einen festen Stand. Den schweren Guss-Sockel kann man abschrauben. Im Sockel ist ein Gummiring einearbeitet und sorgt dafür, dass das Mikrofonstativ auf der Bühne oder im Studio nicht verrutscht. Nebenbei dämpft der Ring Umbebungsgeräusche ab und schützt davor, dass der schwere Sockel den Boden zerkratzt.

Deswegen wiegt das Pronomic MS-100 Mikrofonstativ 3,5 Kilogramm. Die Höhe des Tellerstativs beträgt mindestens 88 cm und im ausgezogenen Zustand maximal 158 cm und ist einfach ausziehbar. Bei der Benutzung im Studio oder für kleine Personen mit einer Größe bis 1,80 Meter ist das absolut ausreichend. Für größere Sänger sollte man eine Alternative vorziehen.

Das Pronomic MS-100 Mikronstativ wird mit einem Reduziergewinde, zwei Kabelklemmen und zwei Kondermuttern geliefert. Die festen Klemmen sorgen für eine wackelfreien Betrieb auch bei hartem Bühneneinsatz von Sändermikrofonen. Das Reduziergewinde passt zu jeder Mikroklemme oder Spinne mit 3/8-Zoll oder 5/8-Zoll-Gewinde. Mit den Kontermuttern wird der  Galgenaufsatz sicher auf dem Stativ fixiert. Die Kabelklemmen halten das Mikrofon fest und sorgen für Ordnung und verhindert Nebengeräusche des Kabels.

Kundenmeinungen zum Pronomic MS-100 Mikrofonstativ

„Stabiler, zuverlässiger Halt auch für schwere Studiomikrofone.“

„Robust und auch qualitativ hochwertig verarbeitet.“

„Alles steht stabil und die Verschraubungen halten.“

Top-Tipp: Schwenkarm-Mikrofonständer Neewer Professional

Der Neewer Professional Mikrofonständer zur Montage an einem Schreibtisch ist besonders für professionelle Podcaster, Radio-Moderatoren oder Sprecher interessant.

Die platzsparende Alternative zum Mikrofonstativ mit Galgen wird einfach an die Tischplatte geschraubt wie eine Schreibtischlampe.

Ans Ende des Neewer Professional kann man entweder ein Handmikrofon mit einer Halterung anbringen oder eine Mikrofonhalterung mit Spinne und Pop-Schutz befestigen.

Die Hauptgründe, sich ein Neewer Professional Mikrofonstativ statt eines günstigeren zu kaufen, sind seine Armlänge von 60cm und die extrem solide Verarbeitung. Mit dem Neewer haben sie ein langlebiges Mikrofonstativ, das seinen Preis absolut wert ist.

Das Neewer Professional Mikrofonhalter mit Schwenkarm jetzt auf Amazon kaufen!*

Amazon-Bestseller: Schwenkarm Mikrofonstativ

Mikrofonstativ - schwenkarm

Der Mikrofonständer von Foxnovo ist eine professionelle Lösung für Rundfunk- und Studiomikrofone. Das Foxnovo Mikrofonstativ besteht aus schwarzem, harten Stahl, wodurch Langlebigkeit garantiert ist. 

Der Mikrofonständer wird mit einem Standard-Clip geliefert, in den alle gängigen Handmikrofone passen. Die Standardmikrofonhalterung kann man einfach demontieren und eine, nicht im Lieferumfang enthaltene, Spinnen-Halterung anbringen, in die jedes andere Mikrofon eingespannt werden kann.

Für den Preis von 17,99 Euro bekommt man eine zuverlässige Mikrofonhalterung für einen Schreibtisch mit einer maximalen Tischplatte mit einer Dicke von maximal 6 cm.