Schlagzeugmikrofone – Was Du wissen solltest!

Die besten Schlagzeugmikrofone

Da ein Akustik-Schlagzeug sehr laut ist und die verschiedenen Trommeln (Snare, Tom, Bass Drum) sich stark vermischen, kann es bei einer Aufnahme ohne spezielle Schlagzeugmikrofone schnell zu einem unerkennbaren, schlechten und überlasteten Sound kommen. Dadurch lässt sich die Lautstärke und der Sound in Verbindung mit allen anderen Instrumenten besser kontrollieren und es klingt harmonischer. Deshalb benötigt sollte man schon beim Schlagzeug kaufen über spezielle Schlagzeugmikrofone nachdenken. Diese sind meistens als Set erhältlich und bestehen aus mindestens 7 Mikrofonen.

Schlagzeugmikrofone auf Amazon kaufen

Verschiedene Schlagzeugmikrofone

Meistens montiert man die Mikrofone direkt am Rand der Tom´s und Snare Drum. So, dass sie direkt mit dem Mikrofonkopf auf das zu beschlagende Fell zeigen. Viele nehmen auch die Felle an der Unterseite der Tom´s ab um den Sound von unten abzunehmen.

Profis schwören dabei sogar darauf beides zutun um jede noch so kleine Frequenz abzunehmen. Aber wie gesagt es sind Profis. Aber das sind nicht alles dieselben Mikrofone. Hier unterteilt man sie auch noch mal in 4 Kategorien.

Overhead Mikrofon

Overhead-Mikrofone nehmen das Schlagzeug von oben auf. Man hängt sie ca. ein halben Meter über den Becken auf. So erzeugt man eine Tiefe und ein gewisses Volumen. Für diese Aufgabe kommen Kondensatormikrofone zum Einsatz. Kondensatormikrofone sind kurz gesagt Tonabnehmer mit einem sehr präzisen Klangbild. Durch diese Mikrofone wird das gesamte Schlagzeug aber vor allem die Becken abgenommen.

Hat man vor nur die Becken mit den Overhead Mirkofonen abzunehmen, kann man die tieferen Frequenzen einfach raus schneiden. Da Becken nur sehr hohe Frequenzen wiedergeben wird ihr Sound dadurch nicht beeinträchtigt.

Snare Drum und Tom Mikrofon

Die Snare setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: dem Fell also der Oberseite, die beschlagen wird und dem Snare Teppich, der über das Resonanzfell (Unterseite) gespannt ist. Ich positioniere das Mikrofon meistens schräg, sodass es auf die Mitte des Snarefells zeigt. Das ist jedoch meine Meinung. Jeder hat andere Sound Ziele und sollte deshalb immer ausprobieren.

Tom Mikrofone sollte man am besten, wie bei der Snare Drum, auf die Mitte des Fells ausrichten. Umso weiter das Mikrofon von der Tom weggedreht wird, desto dumpfer und kernloser wird der Sound.

Meistens ist es die Snare Drum bei der die meisten Drummer beginnen mit zwei Mikrofonen zu arbeiten.
Das Zweite Mikrofon ist dabei ein Kleinmembran Mikrofon und wird am Snare Teppich montiert. Dabei werden Höhen extrem gut übersetzt.

Bass Drum Mikrofon

Für die Bass Drum werden spezielle Mikrofone benutzt. Des Weiteren werden sie auch nicht wie bei den Tom´s oder der Snare oben am Rand befestigt, sondern innen oder auf der anderen Seite. Da es bei der Bass Drum kein oben und unten gibt weil sie quasi seitlich aufliegt, befestigt man das Bass Drum Mikrofon auf der Seite die nicht angeschlagen wird und zum Zuschauer zeigt.
Viele Schlagzeuge haben daher auf der nicht angespielten Bass Drum Seite ein kleines Loch im Fell. Dieses ist extra dafür gemacht um den Mikrofonkopf in den Bass Drum Kessel hineingucken zu lassen.

Die Bass Drum erzeugt den höchsten Schalldruck beim Schlagzeug und sondert durch ihre Größe sehr tiefe Frequenzen ab. Bass Drum Mikrofone sind extra dafür gemacht worden, um diese Frequenztiefe aufnehmen zu können und daraus einen klaren Sound abzunehmen.

Aber wie bei jedem Mikrofon ist es natürlich Geschmackssache welcher Sound einem am besten gefällt.
Möchtest Du einen dumpfen, kernlosen Sound erzeugen, solltest Du den Mikrofonkopf ein Stück von der Bass Drum wegdrehen und ihn vor das nicht angeschlagene Fell stellen statt in den Kessel.
Möchtest Du aber einen satten, matschigen und explosiven Sound haben, solltest Du den Mikrofonkopf leicht in den Kessel gucken lassen und ihn so ausrichten, dass er auf die Anschlagstelle der Pedalschlägel zeigt.

Mein Tipp für den ersten Schlagzeugmikrofonkauf

Wenn Du Anfänger bist empfehle ich Dir am besten ein Schlagzeugmikrofonset. Wie schon beschrieben besteht es meistens aus 7 Mikrofonen. Ein großer Vorteil bei Schlagzeugmikrofonsets ist, dass alle Mikrofone sehr gut aufeinander abgestimmt sind und auch sonst alles zum sofortigen loslegen bereit ist.

Mein Einsteiger Tipp für Dich

das t.bone DC 1200

Schlagzeugmikrofone auf Amazon kaufen

Mit 119€ gehört es schon nicht mehr zu den billigsten Mikrofonsets, jedoch hat es einige Feinheiten die ich bei den billigeren Mikrofonsets vermisse.